Spulenmagnetband:

Einführung:                    1940

Anwendung:                   Großraumrechner

 

 

Kapatzität:                     100Mb

Aufbau des mediums:     Fest in einer Laufrolle

                                     Eisenoxydbeschichtetes

                                     Kunststoffband

Speichervorgang:           Vorbei ziehen an einem

                                     Magnetknopf werden

                                     Schwingungen erzeugt

Vorteil:                          - großer Speicherplatz

                                       für den damaligen

                                       Technischen stand

Nachteil:                      - langes suchen von

                                       bestimmten Stellen

                                     -trägheit beim ein bzw. 

                                       ausschalten

Magnetbandkassette

Einführung:                    1963

Anwendung:                    Musik abspielgeräte

                                      Heimanwendung

                                      Komerziell

Kapatzität:                     100 bis 500 Kbytes

Aufbau des Mediums:      Magnetband in einem

                                      Kunststoffgehäuse  

 

Speichervorgang:             siehe magnetband

 

 

Vorteil:                           - weniger anfällig für

                                        Umwelteinflüsse

                                      - klein leicht und handlich

Nachteil:                         - sehr geringer speicher

 

Diskette (Floppydisk)

Einführung:                    1969

Anwendung:                   In allen Rechnergattungen

Kapatzität:                    80Kb bis 3250Kb

Aufbau des Mediums:     Eine kleine Magnetscheibe

                                    in einem Kunststoffgehäuse

Speichervorgang:          ähnlich wie beim Magnet-

                                    band

Vorteil:                         - sehr leicht

                                   - billig in der Herstellung

Nachteil:                      - bei schlechter Lagerung

                                     nur kurze Lebensdauer

                                   - wenig Speicherplatz

 

Festplattenlaufwerk

Einführung:                    1956

Anwendung:                   Feststehenden Computern

Kapatzität:                    bis 4 TByte

Aufbau desMediums:    Metallplatten, die beidseitig

                                   mit hochfein polierten

                                   Metalloxiden beschichtet sind

Speichervorgang:         Ähnlich wie beim Magnetband

Vorteil:

Nachteil:


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!